Dingolfing,Landshut,Straubing,Eggenfelden,Deggendorf,LAndau/Isar

Der Energieausweis

Der Energieausweis schafft mehr Transparenz auf dem

Immobilienmarkt für Mieter, Käufer und Eigentümer

Die meisten Autofahrer wissen in etwa, wie viel Benzin ihr Fahrzeug im Durchschnitt verbraucht. Auf die Effizienzklasse des Kühlschranks oder der Waschmaschine achten Verbraucher spätestens beim Kauf von Geräten. Zur energetischen Qualität von Wohngebäuden existieren allerdings häufig keine objektiven Angaben. Und das, obwohl ein Großteil des Energiebedarfs in Deutschland für das Heizen und die Warmwasseraufbereitung in Haushalten aufgewendet wird. Abhilfe schafft der Energieausweis. Er soll für mehr Transparenz auf dem Immobilienmarkt sorgen und allen Marktteilnehmern verlässliche Informationen über den Energiebedarf und die energetische Qualität von Gebäuden liefern. Wer in Zukunft eine Wohnung bzw. ein Haus kaufen, mieten oder pachten möchte, kann so verschiedene Immobilien unkompliziert miteinander vergleichen und bekommt mit dem Energieausweis eine wichtige Orientierungs- und Entscheidungshilfe an die Hand. Für Eigentümer, die eine Modernisierung ihres Gebäudes planen, stellt der Energieausweis darüber hinaus eine kostengünstige Erstberatung dar. Er erfasst die wichtigsten Gebäudedaten, liefert Informationen über den energetischen Zustand des Gebäudes und zeigt, ob eine Sanierung grundsätzlich nötig ist. Auf Grundlage konkreter Modernisierungsempfehlungen im Energieausweis kann eine Modernisierungsplanung erfolgen oder weitere detaillierte Energieberatungen aufbauen. Neu ab 01.05.2014 Die ENEV 2014 kommt. Dabei ändert sich auch einiges beim Thema Energieausweis. Um die Verständlichkeit zu verbessern, werden Energieklassen eingeführt. Wichtigste Punkte sind die Kontrolle und die Stärkung des Energieausweises. Kontrolle: Es werden Registriernummern für neu erstellte Energieausweise vergeben und auch Stichprobenkontrollen durchgeführt. Stärkung des Energieausweises: Sofern beim Aufgeben einer Immobilienanzeige ein Energieausweis vorhanden ist, müssen die Werte darin angegeben werden. Spätetens bei einer Besichtigung muß der Energieausweis dem Interessenten vorgelegt werden. Ordnungswidrigkeiten: Wer Energeiausweise falsch ausstellt, die Angaben in einer Immobilienanzeige nicht aufnimmt oder beim Besichtigungstermin keinen Energieausweis vorlegen kann begeht nach §27 eine Ordnungswidrigkeit.
Startseite Über Mich Leistungen Energieberater Thermografie Kontakt Impressum News Galerie Shop ENEV2014 Energieausweis Effizienzhaus Nachweis Landau Isar
09955/904426
© Energieberater Wiesinger Georg 2014
Energieausweis 2014